HomeBibliothekBücherBilderObjekteThemen

 

       
Photobücher 
CH Photobücher 
CH Photobuchreihen 
JP Photobücher 
Film und Fernsehen 
John Heartfield 
Schutzumschläge 
Bücher ü. Photobücher 
Varia & Curiosa 

 

 

John Heartfield: Andere Verlage

Neben dem Malik-Verlag entwarf John Heartfield immer auch für andere Verlage Bucheinbände und Schutzumschläge. In der Sammlung befinden sich Bücher folgender Verlage:
– Verlag für Literatur und Politik, Wien, Berlin
– Neuer Deutscher Verlag, Berlin
– Mopr-Verlag, Berlin, Basel, Paris
– Editions du Carrefour, Paris
– Freie Deutsche Jugend, London
– Lindsay Drummond, London
– Aufbau-Verlag, Berlin
– Soziologische Verlagsanstalt, Berlin


1924: Jack London

Jack London. Ein Dichter der Arbeiterklasse. / Franz JUNG [Hrsg.]. – Wien: Verlag für Literatur und Politik 1924. – Kl.8°. 143 S. Krt. Vorderseite des Umschlags von John Heartfield.

Ref.: Siepmann, Heartfield, 3. Aufl., 1977, Abb. auf S. 131.

Photobibliothek.ch 1414


1927: Zement

Zement. Roman. Vom Verfasser autorisierte Ausgabe. / Fjodor GLADKOW. Aus dem Russischen übertragen von Olga Halpern. – 26.-36. Tsd. – Wien, Berlin: Vlg. Literatur u. Politik 1927. – 8°. 463, [1] S. Ln. SU von John Heartfield.

Ref.: Heartfield 232.

Photobibliothek.ch 3176


1922-1927: Zehn Tage, die die Welt erschütterten

Die deutsche Erstausgabe erschien 1922 im Verlag der Kommunistischen Internationale (Umschlag noch nicht von Heartfield). 1927 erschien dann eine erweiterte Ausgabe im Verlag für Literatur und Politik, dessen Schutzumschlag von John Heartfild in deutscher Kurrentschrift gestaltet war. Nach dem Krieg erschien im Dietz-Verlag eine Neuauflage, bei der die Kurrentschrift auf dem Schutzumschlag durch eine neue Schrift ersetzt wurde.

———

1922: Deutsche Erstausgabe (Umschlag von Jolán Szilágyi)

Zehn Tage, die die Welt erschütterten. / John REED. [Umschlag von Jolán Szilágyi.] – [Deutsche Erstausgabe.] – Hamburg: Verlag der Kommunistischen Internationale 1922. – 8°. 243, [1] S., [10] Bl. Tafeln. Kartonage illustriert.

Der bemerkenswerte Einband wurde von der ungarischen Grafikerin Jolán Szilágyi (1895–1971) gestaltet, die von 1922 bis 1933 als Emigrantin in Berlin lebte.

Ref.: Helga W. Schwarz, Zeichenstift als Waffe, in: Junge Welt, 7.8.2015, S. 15.

Photobibliothek.ch 13312

Einband der ungarischen Grafikerin Jolán Szilágyi

———

41.-51. Tausend 1927

Zehn Tage, die die Welt erschütterten. / John REED. Mit einem Vorwort von Egon Erwin Kisch. Aus dem Englischen übertragen von Willi Schulz. – 41.-51. Tsd. – Wien, Berlin: Vlg. f. Lit. u. Politik 1927. – 8°. Frontispiz, XXIII, [1], 345, [3] S. Ln. SU von John Heartfield (Hand mit Gewehr, Stilmöbel und Kanone).

Ref.: Heartfield 233.

Photobibliothek.ch 3740

Vorder- und Rückseite des Schutzumschlags von John Heartfield in Kurrentschrift

———

14. Auflage 1976

Zehn Tage, die die Welt erschütterten. Mit einem Bild und sechs Faksimiles. / John REED. Mit einem Vorwort von W. I. Lenin und einem Vorwort von N. K. Krupskaja. Deutsche Übersetzung. Einband und Schutzumschlag: John Heartfield. – 14. Aufl. – Berlin: Dietz 1976. – 8°. 516, [3] S. Ln. SU.

Bei der vorliegenden 14. Auflage handelt es sich um eine ergänzte Neuauflage des Dietz-Verlags aus dem Jahre 1957.

Photobibliothek.ch 9665

Die Kurrentschrift wurde durch eine neue Schrift ersetzt


1927: Illustrierte Geschichte der Russischen Revolution

Das Werk erschien in 20 vierzehntäglichen Lieferungen zu 40 Pfennig. Die Photomontage von John Heartfield auf der Vorderseite zeigt eine rote Fahne und eine Herabstürzende Zarenkrone vor einer Aufnahme von einem Revolutions-Aufstand. Auf der Rückseite die bekannte Photomontage mit einer Lokomotive und dem Marx-Zitat «Revolutionen sind die Lokomotiven der Weltgeschichte».

———

Lieferung Nr. 3

ILLUSTRIERTE GESCHICHTE DER RUSSISCHEN REVOLUTION. – Lieferung Nr. 3. – Berlin: Neuer Deutscher Verlag 1927. – 4°. S. 57-80.

Ref.: Siepmann A96. Heartfield 245.

Photobibliothek.ch 11578

 


1928: Die Neunzehn

Die Neunzehn. Roman. / A[lexander] FADEJEW. – 1.-7. Tsd. – Wien, Berlin: Vlg. f. Lit. u. Politik 1928. – 8°. 261, [3] S. Ln. SU von John Heartfield.

Ref.: Heartfield 241.

Photobibliothek.ch 1887


1928: Erotik und Spionage in der Etappe Gent

Auf der unzensurierten Fassung war auf der Vorderseite eine Hure mit Offiziers-Hand zwischen den Beinen abgebildet. Auf der zweiten Fassung wurde die Hand mit dem Schriftzug «Hier hat die Zensur eingegriffen» abgedeckt, und auf der dritten Fassung war dann ein Richter mit dem Ausspruch «Da muss man ja dazwischen fahren» zu sehen.

Unzensurierte Fassung

Erotik und Spionage in der Etappe Gent. / Heinrich WANDT. – Wien u. Berlin: Agis-Verlag 1928. – 8°. 208 S. Krt. SU von John Heartfield.

Ref.: John Heartfield, Köln, 1991, S. 346/347. Herzfelde, John Heartfield, Tafel 46-48. Siepmann, Montage John Heatfield, S. 134.

Photobibliothek.ch 10982


1928/1931: Die Genossenschaft/Kommune der Habnichtse

Die Genossenschaft der Habenichtse (1928)

Die Genossenschaft der Habenichtse. Roman. / F[jodor] PANFEROW. Aus dem Russischen übertragen von Edith Hajós. Einband von John Heartfield. – 1.-10. Tausend. – Wien, Berlin: Verlag für Literatur und Politik o.J. [1928]. – 8°. 436 S. Ganzleinenband. SU.

Späterer Folgeband u.d.T. «Die Kommune der Habenichtse» (1931).

Ref.: Rotes Antiquariat, Nr. 89.

Photobibliothek.ch 15309

———

Die Kommune der Habenichtse (1931)

Die Kommune der Habenichtse. Roman. / F[jodor] PANFEROW. Autorisierte Übersetzung aus dem Russischen von Edith Hajós. Buchausstattung: John Heartfield. – 1.-11. Tausend. – Wien, Berlin: Verlag für Literatur und Politik o.J. [1931]. – 8°. 408 S. Ganzleinenband. SU.

Folgeband von «Die Genossenschaft der Habenichtse» (1928).

Ref.: Rotes Antiquariat, Nr. 145.

Photobibliothek.ch 15310

Vorderseite und Rücken des Schutzumschlages

Ganze Abwicklung des Schutzumschlages: selbst die Klappen sind illustriert!

Vorderes Vorsatz (oben) und hinteres Vorsatz (unten):
und auch die Vorsatzpapiere sind illustriert!


1929: Deutschland, Deutschland über alles

Deutschland, Deutschland über alles. / Ein Bilderbuch von Kurt Tucholsky und vielen Fotografen. Montiert von John Heartfield. – 1.-20. Tsd. – Berlin: Neuer Deutscher Verlag 1929. – Gr.8°. 231, [5] S. mit Abb. Ln. mit mont. Photomontage von John Heartfield.

Ref.: Heartfield 252. HBK2 12782.

Photobibliothek.ch 9653


1929: Eros im Zuchthaus

Eros im Zuchthaus. Eine Beleuchtung der Geschlechtsnot der Gefangenen, bearbeitet auf der Grundlage von Eigenerlebnissen, Beobachtungen und Mitteilungen in achtjähriger Haft. / Karl Plättner. Mit einem Vorwort von Magnus Hirschfeld und Felix Abraham. Das Titelbild besorgte John HEARTFIELD. – Erstes bis fünftes Tausend. – Berlin: Mopr-Verlag 1929. – Gr.8°. 225, [15] S. Krt. SU.

Ausserordentlich seltener Schutzumschlag von John Heartfield. Sofort nach Erscheinen des Buchs wurde der äusserst anstössige Schutzumschlag verboten. An der Ausstellung «Buchumschläge 1900-1950» von 1971 war ein «wahrscheinlich nicht von Heartfield stammender neuer, erlaubter Buchumschlag, der keinerlei Anstoss erregen konnte» ausgestellt (keine Abbildung im Katalog [1]). In [2] ist der Umschlag mit einer Überklebung abgebilder, auf der zu lesen ist: «Laut gerichtlicher Verfügung muss dieser Teil bedeckt bleiben.»

Ref.: [1] Tillmann, Buchumschläge 1900-1950, 1971, Nr. 440-441. [2] Rotes Antiquariat, John Heartfield, 2014, S. 85-87.

Photobibliothek.ch 11425


1929: Erinnerungen an Lenin

Von N. K. Krupskaja

Erinnerungen an [Wladimir Iljitsch] Lenin. / N[adeschda] K[onstantinowna] KRUPSKAJA. Einzige autorisierte Übersetzung aus dem Russischen von Sinaida Jachnin. – 1.-10. Tsd. – Wien, Berlin: Verlag für Lit. u. Politik 1929. – 8°. 161 S. Ln. SU von John Heartfield (Vorders. Lenin, Rücks. Krupskaja).

Umfasst die Zeit von 1893-1905.

Photobibliothek.ch 695

———

Von Clara Zetkin

Erinnerungen an [Wladimir Iljitsch] Lenin. / Clara ZETKIN. – Wien, Berlin: Verlag für Lit. u. Politik 1929. – 8°. 85, [3] S. Ln. SU von John Heartfield (Vorders. Lenin, Rücks. Clara Zetkin).

Ref.: Marco Pinkus Kat. 10, Nr. 310.

Photobibliothek.ch 696


1929/1930: Illustrierte Kultur- und Sittengeschichte

Der erste Band erschien in 18 vierzehntäglichen Lieferungen ab 1. November 1929. Die Photomontagen von John Heartfield zeigen eine verängstigte Frau vor einem Riesenporträt eines Industrie-Barons (Vorderseite) und einen Hinterhof (Rückseite).

———

Lieferung Nr. 18

Illustrierte Kultur- und Sittengeschichte. Kampf und Leben des Proletariats. Erster Band. / Otto RÜHLE. Einband: John Heartfield. – Umschlag der Lieferung Nr. 18. – Berlin: Neuer Deutscher Verlag 1929/1930. – 4°. 4 S. mit Verschlussklappe.

Ref.: Nicht bei Siepmann und nicht im Heartfield-Katalog.

Photobibliothek.ch 3517

 


1930: Februar

Februar. Der Trilogie erster Teil. / TARASSOW-RODIONOW. Vom Verfasser autorisierte Übersetzung aus dem Russischen von Olga Halpern. – Zweite durchgesehene Auflage. 11.-15. Tsd. – Berlin: Neuer Deutscher Verlag 1930. – 8°. 630, [9] S. Krt. SU von John Heartfield (Silhouetten von Soldaten im Nebel). – (Romantrilogie «Schwere Schritte»)

Ref.: Siepmann A134 (nur diese 2. Auflage).

Photobibliothek.ch 3515


1930: Revolution und Konterrevolution in China

Revolution und Konterrevolution in China. / Manabendra Nath ROY. Übersetzung aus dem englischen Manuskript von Paul Frölich. – 1.-6. Tausend. – Berlin: Soziologische Verlagsanstalt 1930. – Gr.8°. 478, [2] S. Ganzleinenband. SU.

Ref.: Rotes Antiquariat 130.

Photobibliothek.ch 15213


1933/1934: Bücher um den Reichstagbrand

Nach dem Reichtagsbrand vom 27./28. Februar 1933 wurde van der Lubbe als angeblicher Brandstifter festgenommen. Van der Lubbe und weiteren vier Verdächtigen, Torgler, Dimitroff, Popoff und Taneff, musste auf internationalen Druck hin («Braunbuch») ein öffentlicher Prozess gemacht werden. Der Prozess dauerte vom 21. September bis 16. Dezember 1933. Dabei gelang es dem Angeklagten Georgi Dimitroff, den Zeugen Hermann Göring vor der Weltpresse blosszustellen. Berühmt wurde die Drohung Görings an Dimitroff: «Warten Sie nur, bis wir Sie ausserhalb der Gewalt dieses Gerichts packen werden!» Die Urteilsverkündung am 23. Dezember 1933 war eine Niederlage für die Nazis: Van der Lubbe wurde zwar zum Tode verurteilt, aber die vier übrigen Angeklagten mussten mangels Beweisen freigesprochen werden.

———

Braunbuch über Reichstagbrand und Hitlerterror, erste Auflage 1933

Braunbuch über Reichstagsbrand und Hitlerterror. / Vorwort von Lord Marley. Einbandentwurf von John HEARTFIELD. – Basel: Universum-Bücherei 1933. – Gr.8°. 382, [1] S. mit Ill., [48] S. Tfln. Ln. SU.

Mit den berühmten Photomontagen von John Heartfield auf dem Schutzumschlag. Vorderseite: Göring mit Schlachterbeil vor dem brennenden Reichstag. Rückseite: Toter im Hakenkreuz.

Ref.: Heartfield 290.

Photobibliothek.ch 9655

———

Braunbuch über Reichstagbrand und Hitlerterror, dritte Auflage 1933

BRAUNBUCH ÜBER REICHTAGSBRAND UND HITLER-TERROR. / Vorwort von Lord Marley. – 3. Aufl. – Basel: Universum 1933. – Gr.8°. 382 S. Text mit Abb., 24 ungez. Bl. Tfln. Krt. Brauner SU (nur Schriftzug, keine Ill.) von John Heartfield.

Die kartonierte Ausgabe hat zwar einen Schutzumschlag, aber keinen illustrierten (vgl. auch Faksimile-Ausg. von 1973), jedoch auch dieser Entwurf stammt von John Heartfield (vgl. S. 4).

Ref.: Heartfield 290.

Photobibliothek.ch 5

 

———

Georgi Dimitroff – Eine Flamme in der Nacht, 1933

Georgi DIMITROFF - Eine Flamme in der Nacht. / Verantwortlich für den Inhalt: Willy Trostel. [Photomontage auf dem Umschlag von John Heartfield.] – 1. Auflage. – Zürich u. Paris: Mopr-Verlag Dezember 1933. – 8°. 16 S. mit Abb. Br.

Die vorliegende Broschüre erschien im Dezember 1933, während das berühmte «Braunbuch II» erst 1934 erschien. Die Photomontage unterscheidet sich von derjenigen auf der Vorderseite des Braunbuch II: Hier steht der riesige Dimitroff über dem Gericht mit Göring von vorne, während im Braunbuch II nur noch Göring von hinten zu sehen ist und durch den Ausspruch «Roter Strolch, Verbrecher, Gesindel, Gauner, an den Galgen!» ergänzt wurde.

Photobibliothek.ch 11777

 

———

Braunbuch II – Dimitroff contra Goering, 1934

Braunbuch II - Dimitroff contra Goering. Enthüllungen über die wahren Brandstifter. / Schutzumschlag von John HEARTFIELD. – Paris: Editions du Carrefour 1934. – Gr.8°. 461 [3] S. mit Ill., [40] S. Tfln. Ln. SU.

Die Photomontage auf der Vorderseite zeigt den riesigen Dimitroff über dem kleinen Göring von hinten, der in alter deutscher Schrift keifft: «Roter Strolch, Verbrecher, Gesindel, Gauner, an den Galgen!» Auf der Rückseite zwei als Richter verkleidete Schlangen in Form eines Paragraphenzeichens.

Ref.: Heartfield 290a.

Photobibliothek.ch 9656


1943: «Und sie bewegt sich doch!»

«Und sie bewegt sich doch!» Freie deutsche Dichtung. / Vorwort: Oskar Kokoschka. Umschlag: John HEARTFIELD. – London: Verlag «Freie Deutsche Jugend» 1943. – Kl.8°. 64 S. Krt. mit Photomontage (Adolf Hitler als Teufel auf Weltkugel). Neutraler Schutzumschlag.

Auf dem Umschlag die bekannte Photomontage von John Heartfield (vgl. John Heartfield, Ausst. der Akademie der Künste zu Berlin, Köln, 1991, Tfl. 124), die durch einen neutralen Schutzumschlag verdeckt wird. - Beiträge von Bertolt Brecht, Wieland Herzfelde, Johannes R. Becher u.a.

Ref.: Exil-Literatur Nr. 230. Albrecht 51/303 (ohne SU).

Photobibliothek.ch 566

Hier ist ausnahmsweise der Einband der Blickfang...

...während der Schutzumschlag die Aufgabe hat,
den Einband zu verbergen!


1946: Birds of the Grey Wind

Birds of the Grey Wind. / Edward A. ARMSTRONG. – Third edition. – London: Lindsay Drummond 1946. – 8°. viii, 173, [1] S. mit Ill., [32] S. Tfln. Ln. SU von John Heartfield (mattgrau, zwei Vögel am Wolkenhimmel).

Im Klappentext als «2nd edition» bezeichnet.

Ref.: Siepmann A 254.

Photobibliothek.ch 3693


1947: Serenade to the Big Bird

Serenade to the Big Bird. / Bert STILES. Book jacket and typography designed by John Heartfield. – First published. – London: Lindsay Drummond 1947. – 8°. Frontispiz, 159, [1] S. Ganzleinenband. SU.

Photobibliothek.ch 15212


1947: Twelve Million Black Voices

Twelve Million Black Voices. A folk history of the negro in the United Staates of America. / By Richard Wright. With photographs by Edwin Rosskam. [Book jacket designed by John HEARTFIELD.] – First english edition. – London: Lindsay Drummond Limited 1947. – Gr.8°. 152 S. mit Abb. Ln. SU.

Die amerikanische Erstausgabe erschien bereits 1941 bei Viking Press in New York, allerdings ohne den Schutzumschlag von John Heartfield. Nur wenige Aufnahmen sind von Edwin Rosskam, dieser besorgte nur die Bildauswahl: «The photographs in this book - with the exeption of the few otherwise credited - were selected from the files of the Farm Security Administration, U. S. Department of Agriculture.»

Ref.: Heartfield 315. Auer, Photo Books, S. 291 (am. Ausg. von 1941).

Photobibliothek.ch 9659


1962: John Heartfield (Biographie von Wieland Herzfelde)

John HEARTFIELD. Leben und Werk dargestellt von seinem Bruder. / Wieland Herzfelde. – Dresden: VEB Verlag der Kunst 1962. – 4°. 353, [3] S. mit Abb. Ln. Schutzumschlag und Einband von John Heartfield.

Seltene Erstausgabe, noch zu Lebzeiten Heartfields erschienen. Nur diese Ausgabe mit dem autorisierten Schutzumschlag (Vorderseite: Justizia - Rückseite: Hitler als Schmetterling).

Ref.: HBK2 10476.

Photobibliothek.ch 1353


1963: Brecht – Versuche 1-12

Versuche 1-12. Heft 1-4. / [Bertolt] BRECHT. – Neudruck der «Versuche» von 1930-1933. Ausgabe für die DDR. – Berlin: Aufbau-Verlag 1963. – Gr.8°. 353, [6] S., [4] Bl. Tfln. Krt. SU von John Heartfield (Deckel: Carola Neher als Polly Peachum).

Ref.: Nicht bei Siepmann usw. WG 14/18.

Photobibliothek.ch 3174


1967: 100 Jahre «Kapital» (wahrscheinlich letzte Arbeit Heartfields)

100 Jahre «Kapital» - 50 Jahre ohne Kapitalismus. 1867 - 1917 - 1967. Katalog 106. / Pinkus & Co. Umschlag nach einer Original-Fotomontage von John HEARTFIELD. – Zürich: Pnkus & Co. 1967. – 8°. 108, [4] S. mit 2630 Titeln. Br.

Die wahrscheinlich letzte Arbeit John Heartfields (1891-1968) war die Umschlaggestaltung für diesen Katalog. Er starb im Jahr danach.

Ref.: Heartfield 321. Siepmann A303 (S. 228: Abbildung der Vorder- und Rückseite sowie ein Faksimile des Begleitbriefes an Theo Pinkus vom 18.8.1967). John Heartfield, 1991, S. 271 (Abb.).

Provenienz: Geschenk von Marco Pinkus ca. 1995.

Photobibliothek.ch 10983


Nach oben